EDUARDO ROJAS BIOGRAFIE

Kolumbiens stolzer Kulturexport und Star der klassischen Musik, Eduardo Rojas, ist wohlbekannt für seinen delikaten Ausdruck, seinen facettenreichen Ton und seine tiefgründige Musikalität mit denen er mächtige, feurige Aufführungen europäischer und panamerikanischer Komponisten darbietet. Kritiker und Musikerkollegen bewundern und respektieren ihn für seine fehlerlose Klaviertechnik, seine Einsicht in Kompositionstheorie und seinen enormen Wissensschatz zur Musikgeschichte. Sein Publikum liebt ihn für seine Großherzigkeit, Courage und Menschlichkeit.

Im Laufe der letzten Jahre konnte sich Eduardo Rojas als Solist mit Werken von Beethoven, Mozart, Rachmaninoff, Liszt, Grieg und anderen auszeichnen welche er mit verschiedensten amerikanischen Orchestern zur Aufführung brachte: Nationales Symphonieorchester von Kolumbien, die Bogotá Philharmonie, Valle Philharmonie (Cali, Kolumbien), EAFIT Universitätssymphonieorchester (Medellín, Kolumbien), das Nationale Symphonieorchester von Panamá (Panama City), das New Philharmonic Orchestra aus Irving, Texas, das Great Lakes Symphony Orchestra und das Manitowoc Symphony Orchestra (Wisconsin). Seine Konzerttournee mit der Jugendphilharmonie von Kolumbien war ein großer Erfolg und markierte den Beginn einer aktiven Zusammenarbeit zwischen Rojas und Kolumbiens System von Jugendorchestern, der Batuta Foundation.

Eduardo Rojas durfte sein Heimatland in zahlreichen internationalen Musikfestspielen vertreten, unter anderem in Bolivien und Ecuador und war der gefeierte Gastsolist im Popayán International Music Festival und bei den Feierlichkeiten anlässlich des 200sten Geburtstages von Frédéric Chopin im berühmten Luis Angel Arango Konzertsaal in Bogotá, Kolumbien. Seine Klavierabende bieten neben Programmen der wichtigsten klassischen und romantischen Komponisten aus Europa und Nord- und Südamerika auch beliebte authentische Interpretationen der Werke von Ástor Piazzolla, Hector Villalobos, George Gershwin und anderen.

Für 2013 standen Piano Sonaten bei den ersten Bogotá Beethoven Festspielen am Programm als auch eine weitere Sommertournee, das 3. Klavierkonzert von Rachmaninoff mit der Jugendphilharmonie von Kolumbien, die im New World Symphony Center in Miami, Florida ihren glanzvollen Abschluss findet. Ein weiterer Höhepunkt war die Aufführung des 5. Beethoven Klavierkonzertes mit dem Manitowoc Symphony Orchestra im Herbst.